An einem Samstag Anfang Februar hieß es wieder „Fit für die Fete“ und alles drehte sich um das Thema Jugendliche und Party. Das Dream-Team für die Ausbildung der Frauen- und Mädchenselbstverteidigung, Frauke Schlichting und Andreas Woyth hat mit altbewährter Kompetenz Jung und Alt für ihre Paradedisziplin begeistern können. Einige so sehr, dass sie für den vierstündigen Kurs extra aus Dresden nach Helmstedt anreisten. So kam eine harmonische Mischung aus alten und neuen Gesichtern zusammen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eigentlich sind die Samstage im Januar und Februar im Oldenburgischen und im Ammerland für Grünkohlfahrten und Boßeltouren reserviert, nicht jedoch am Samstag, 02.02.2019. Denn an dem Tag richtete die Ju-Jutsu Abteilung des Vereins „Schwarz-Weiß Oldenburg“ ein Landeslehrgang zur Verlängerung der Prüferlizenz aus.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Mit diesen spannenden Themen „ Ju-Jutsu Techniken geschickt kombiniert“ und „Verteidigung aus der Bodenlagen gegen einen stehenden Angreifer“ hatten die beiden Referenten Uwe Nettlau, 6. Dan und Stefan Matthießen, 5. Dan insgesamt 53 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Niedersachen und sogar aus Nordrhein- Westfahlen nach Süpplingen bei Helmstedt gelockt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Andreas Wolter, Dietmar Janowski, Helmut Ravens, Bernd Kunze, Hagen Popko-Bäumler, Frauke Schlichting, Sven Brokmöller, Nina Kluge, Andreas Falk und Wolfgang Kroll

„Volles Haus“ hieß es bei der Mitgliederversammlung des Bezirksfachverbandes Lüneburg am 17.01.19 in Dibbersen. Insgesamt hatten sich 38 Sportlerinnen und Sportlerinnen aus den Mitgliedsvereinen des Bezirks eingefunden. Eine sehr gute Resonanz.

In einem sehr harmonischen und sportlich fairen Umgang miteinander verlief die Veranstaltung wie im Flug. Es gab viel zu besprechen:
Neben den Berichten des Vorsitzenden, der Referenten und Beauftragten wurde der Trainer und Abteilungsleiter des TSV Stelle, Helmut Ravens vom NJJV für seine langjährige Tätigkeit für das Ju-Jutsu mit der „Ehrennadel Breitensport in Bronze“ ausgezeichnet. In der Laudatio stellte der Vorsitzende des Bezirksfachverbandes, Wolfgang Kroll die sportlichen Leistungen noch einmal heraus.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen