Am Sonntag, den 17. November 2019, veranstaltete die Jugend im Bezirk Hannover im Niedersächsische Ju-Jutsu Verband (NJJV) einen Bezirksjugendlehrgang beim TV 87 Stadtoldendorf e.V. Zum Jubiläum des TV 87 Stadtoldendorf konnte als Referenten Sebastian Heine gewonnen werden, der zum Thema "Würfe - Grundtechniken und Prinzipien" alle angereisten Sportlern ein Erlebnis bieten konnte.

Anlass des Lehrgangs war das 50-jährige Jubiläum der Sparte Ju-Jutsu im Verein TV 87 Stadtoldendorf e.V. Die angereisten 40 Teilnehmer auf der Matte, begleitet von vielen Eltern und Zuschauern, konnten durch den Referenten drei abwechslungsreiche Trainingsstunden erleben. Dabei wurden Wurftechniken thematisch auseinandergenommen und im Speziellen auf die Grundtechniken und Prinzipien eingegangen. Sebastian konnte dabei dieses komplexe Thema für alle anwesenden sehr unterhaltsam und erlebnisreich gestalten, sodass vom Anfänger bis zu Fortgeschrittenen als auch mitgereiste und lizensierte Trainer noch etwas Neues mit nach Hause nehmen konnte. Als Highlight ging Sebastian für die Fortgeschrittenen abschließend sogar noch auf Würfe mit Hebelkombinationen ein. Alles wurde durch Fachgespräche mit den mitgereisten Trainern auch in der Theorie besprochen, während den jungen Sportlern der Trainingsdrang überkam.

Ein gelungenes Programm aus Technik, kleinen Spielen und leckeren Snacks in den Pausen lies die drei Stunden schnell vergehen. Der Sonntag wurde dann mit den neuen Erkentnissen und Eindrücken und vor allem guter Laune ausklingen gelassen.

Fazit: Ein gut besuchter Lehrgang, in der die Jugend wieder bewiesen hat, wie mit viel Spaß unser Sport den jungen Menschen näher gebracht werden kann und eine Begeisterung geweckt wird.

Medienteam NJJV

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Wir setzen - sehr sparsam - Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.