Trotz der Lockdowns, wurde im Aiki-Dojo Sehnde eine neue Ju-Jutsu Sparte gegründet.

Die Idee kam zu ungewöhnlichen Zeiten. Während des ersten Lockdowns spielten Thomas Geske und Sascha Kantereit mit dem Gedanken einer Ju-Jutsu Sparte im Aiki-Dojo Sehnde. Aus der Gedankenspielerei wurden jedoch schnell eine Idee und schließlich ein konkreter Plan.

Sie informierten den Verein. Auch der war von der Idee hellauf begeistert und unterstützte das Vorhaben. Zu diesen unsicheren Zeiten war auch der Erfolg einer neuen Sparte alles andere als sicher. Aber allen Herausforderungen zum Trotz informierten Thomas Geske und Sascha Kantereit diverse Zeitungen. Sie berichteten von der neuen Ju-Jutsu Sparte und kündigten einen Schnupperkurs für Kinder und Erwachsene an. Dieser stieß auf großes Interesse bei den Lesern. Zur Überraschung aller war er in kürzester Zeit ausgebucht.

v.l.n.r. Sascha Kantereit und Thomas Geske

v.l.n.r. Sascha Kantereit und Thomas Geske

Nach dem Schnupperkurs schilderte Sasha Kantereit begeistert: „Besonders mit den Kids hat es sehr viel Spaß gemacht. Sie alle waren hoch motiviert.“ Und auch darüber hinaus war der erste Kurs bereits ein voller Erfolg. 16 Kinder und zehn Erwachsene möchten weiter machen und meldeten sich im Verein an. Auch von dem zweiten Lockdown lassen sich Spartenleiter Thomas Geske und Trainer Sascha Kantereit nicht unterkriegen. Sie nutzen ihn sinnvoll und planten gleich einen zweiten erfolgversprechenden Schnupperkurs. Hierfür gibt es nämlich auch bereits Anmeldungen. Damit aber noch nicht genug. Es sind weitere Kurse geplant: Girls Day, Frauen SV und „Nicht mit mir.

Dr. Christian Fulda, der 1. Vorsitzende des Aiki-Dojo Sehnde erklärte: „Thomas ist ein positiv Verrückter, der diesen Sport liebt und in das Vorhaben sein ganzes Herzblut legt. Zusammen mit Sascha Kantereit bildet er ein kompetentes Team. Solche Leute braucht ein Verein. Sie sind für uns ein super Glücksgriff.

 

Medienteam NJJV

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.